Foto1n

Et voilá: Couscous-Hähnchen-Salat 

Wenn es warm ist, kann ich tagsüber nicht besonders viel essen, geschweige denn warme oder deftige Speisen.  Euch geht´s ja wahrscheinlich ähnlich: Sommerzeit ist Salatzeit! Hier mein Rezept für eine leckere Couscous-Hähnchen-Variante:

Eine halbe Tasse Couscous mit einer dreiviertel Tasse kochendem Wasser begießen, leicht salzen, abdecken und ziehen lassen. Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten kräftig anbraten, anschließend leicht salzen, pfeffern und mit Curry bestreuen, die Hitze runterstellen.  Zucchini  waschen und vierteln, mit etwas Olivenöl in einer weiteren Pfanne zwei bis drei Minuten kräftig anbraten, Hitze herunterstellen und mit ein bisschen Zimt (!) bestreuen. Paprika und Tomate waschen und kleinschnibbeln. Nach ca. 10 Minuten ist der Couscous fertig – ihr seht es daran, dass kein Wasser mehr da ist. Die Hühnerbrust ist ebenfalls nach ca. 10-15 Minuten durch. Couscous, Gemüse und Fleisch in einer Schüssel durchmengen, abkühlen lassen und mit tiefgefrorenen Kräutern, wie zum Beispiel Petersilie, würzen – fertig! In gerade mal zwanzig Minuten habt ihr einen lecker-leichten Sommersalat gezaubert, der sich am Vorabend supervorbereiten und für Schule, Uni oder das Büro abtuppern lässt! Falls ihr das Verlangen nach einem Dressing/einer Soße habt: Naturjoghurt mit etwas frischer Minze und Salz und Pfeffer schmeckt ideal dazu – und liegt nicht schwer im Magen.

Eure Pia

Die Zutaten für 1-2 Portionen

-         Eine halbe Tasse Couscous

-         250 Gramm Hühnerbrustfilet

-         4 Esslöffel Olivenöl

-         Eine Zucchini

-         Eine Paprika

-         Eine Fleischtomate

-         Tiefgefrorene Petersilie (je nach Belieben)

-         Salz, Pfeffer und Curry (je nach Belieben)

Für das Dressing

-         200 Gramm Naturjoghurt

-         Zwei, drei Blätter frische Minze

-         Etwas Salz und Pfeffer

  1. Olivia

    Liebe Pia,
    hast du auch einen vegetarischen Salattipp?

  2. Pia

    Na klar! Ich habe sogar vegane Rezepte in petto! :) Gibt’s bald!

Antworte